Der ju­ris­ti­sche Ironimus

Anwalt Heinrich Senfft, der große Verteidiger der Pressefreiheit, ist gestorben VON FRANZISKA AUGSTEIN Ironie wird meistens missverstanden: Die Leute denken, jemand meine ernsthaft, was er doch bloß ironisch sagt. Heinrich Senfft war ein Jurist, der seinen Beruf als Anwalt und Ironiker und gebildeter Literat ausüben konnte. Er hatte die Gabe, Schriftsätze so zu formulieren, dass ein jeder Richter die rechtliche Seite der Causa umso besser verstand, weil sie vom Rechtsanwalt Senfft in … [Read more...]

Alles Schöne

Der Nobelpreisträger Imre Kertész ist gestorben – ein großer Schriftsteller, ein liebenswürdiger Mann. VON FRANZISKA AUGSTEIN Vor etlichen Jahren, kurz nachdem Imre Kertész 2002 den Literaturnobelpreis erhalten hatte, fand im Berliner Abgeordnetenhaus eine Veranstaltung für das allgemeine Publikum statt. Unter den Rednern befand sich auch Kertész. Er blieb nicht lange. Bei der Dame, die neben ihm saß, entschuldigte er sich: Sein Rücken schmerze, das Sitzen mache ihm Beschwerden. Die Dame … [Read more...]

Unbequeme Blicke auf die Ver­gan­gen­heit

Hans Mommsen ist gestorben, der wichtigste Historiker der NS-Zeit in Deutschland nach dem Krieg VON FRANZISKA AUGSTEIN Als einmal Wolfgang Mommsens Geburtstag ins Haus stand, lud er seinen Zwillingsbruder Hans Mommsen zur Party ein: Er habe demnächst Geburtstag, ob Hans nicht kommen wolle. Vollkommen übersehen hatte Wolfgang Mommsen dabei, dass Hans an jenem Tag auch Grund zum Feiern hatte. In dieser Anekdote, die Hans Mommsen noch Jahre später mit kaum gedrosselter Empörung zum Besten … [Read more...]