In der Be­geg­nungs­box

In Hamburg tobt seit Jahren ein Streit. Die Stadt will die Elbe vertiefen, damit große Containerschiffe im Hafen anlanden können. Naturschützer sind dagegen. Und die Reedereien sagen selbst, die Zeit der vielen riesigen Containerschiffe sei bald vorbei. VON FRANZISKA AUGSTEIN Die Reederei Hapag-Lloyd ist weltweit unterwegs, sie besitzt diverse Filialen, aber das Haupthaus steht nach wie vor in Hamburg. Dort saß in den Vierzigerjahren das NS-Marinegericht. Etliche Seeleute wurden hier zum … [Read more...]

Die Ver­a­mei­sung der Welt

Margaret Atwood erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und spricht über Menschen, Bücher und Insekten. VON FRANZISKA AUGSTEIN Margaret Atwoods Lächeln begeistert das Publikum in der Frankfurter Paulskirche, bevor sie auch nur ein Wort gesagt hat. Es ist bezaubernd-spitzbübisch und leicht amüsiert, es kündet von souveräner Bescheidenheit und ist zugewandt. Die Gesellschaft im Festsaal ist hingerissen: Vorderbänkler und wer noch eben in den Festsaal geschlüpft ist, Linke und … [Read more...]

Der Chinesische Drache

In der Volksrepublik ist der Lindwurm beliebt: Er steht für eine goldene Zukunft. In Europa gilt er als ein böses Ungetier. Chinas Wirtschaftsmacht wird als ungeheuerlich wahrgenommen. Erfreulicherweise will Peking den Drachen nicht Feuer spucken lassen. VON FRANZISKA AUGSTEIN Funktionäre der Kommunistischen Partei Chinas führen ein durchaus hartes Leben. Dazu gehört, dass sie viele alkoholselige Festivitäten überstehen müssen. Bei solchen Gelegenheiten heißt es: Trink, Genosse, trink. Die … [Read more...]

Ein sozialer Solitär

Gregor Gysis Autobiografie zeigt das Leben eines Mannes, der an seinen Idealen festhält. VON FRANZISKA AUGSTEIN Im Jahr 1999 traf Gregor Gysi mit Helmut Kohl zusammen. Der Altkanzler zeigte, dass seine Masche, mit anderen Politikern über ihre privaten Verhältnisse zu reden, um lockeren Umgang zu schaffen, nicht aufgesetzt war. Bei dem Treffen mit Gysi, so schreibt dieser in seiner Autobiografie, „erklärte“ Kohl „mir meinen Vater!“: Wenn der sich in der DDR gegen die SED gestellt hätte, … [Read more...]

Krise des Ka­pi­ta­lis­mus

Auch die Sowjetunion funktionierte nach kapitalistischen Kriterien – auf jeden Fall im Außenhandel mit der westlichen Welt. Dieses System ist in der Tat nicht zu schlagen. Und genau das wird die Menschheit dem Untergang nahe bringen, sofern man sich nicht auf mehr Kooperation besinnt. VON FRANZISKA AUGSTEIN Manche fragen, warum in deutschen Medien über die Flutkatastrophe in Bangladesch, die etliche Millionen Menschen um ihr Zuhause und viele um ihr Leben gebracht hat, weniger berichtet wird … [Read more...]