Hammer und Sichel sind künftig tabu

Doch Stepan Bandera wird kanonisiert: Ukrainische Geschichtspolitik VON FRANZISKA AUGSTEIN Der Film "A Night in Casablanca" von 1946 scheint die Gesetzgebung in der Ukraine zu inspirieren. Groucho Marx, der darin als Hotelmanager auftritt, ordnet an, alle Zimmernummern auszutauschen. Ein entsetzter Untergebener versucht, der Vernunft Bahn zu brechen: "Denken Sie an das Durcheinander!", sagt er dem Hotelmanager, worauf Groucho Marx fröhlich antwortet: "Think of the fun" - welch ein Spaß das … [Read more...]

Lies das mal!

Welcher Unterschied ist größer? Der zwischen Schildkrötenpanzern und Papier oder der zwischen Papier und dem Internet? VON FRANZISKA AUGSTEIN Es gibt  Autoren, die ein Manuskript so lang im Voraus einreichen müssen, dass ein geübter Schriftgraveur des frühgeschichtlichen China in der Zeitspanne, die bis zur Drucklegung so eines Manuskripts vergeht, einen Schwarm von Schildkröten hätte beschriften können: Diesen Autoren darf man nachsehen, wenn sie ein bisschen entgeistert sind und also die … [Read more...]

Kes­sel­schmied

Dem Schriftsteller Gerhard Zwerenz zum 90. Geburtstag VON FRANZISKA AUGSTEIN Gerhard Zwerenz’ Onkel, mit dem er sich gut verstand, war Anarchist und brachte dem Neffen bei, dass die Welt ein irrer Ort ist, wo man nicht klein beigeben dürfe. Das galt in der Nazi-Zeit gewiss. Außerdem besaß der Onkel einen Koffer mit großen Werken der Weltliteratur, die der junge Zwerenz mehr oder minder verständig durchschmökerte. 1942, als Teenager, meldete er sich freiwillig zur Luftwaffe, … [Read more...]

Fragen Sie eine Ba­busch­ka

Der russische Schriftsteller Viktor Jerofejew über TV-Zombies in Putins Anhängerschaft, Meinungsfreiheit beim staatlichen Fernsehen und seinen gescheiterten Club für die „Telegenzija“ INTERVIEW: FRANZISKA AUGSTEIN Um 14 Uhr unterrichtet er Freies Schreiben in der Freien Universität. Viktor Jerofejew, 67, ist als Gastdozent in Berlin. In dem Seminar sollen seine Studenten nun sagen, was sie von einem seiner Texte halten. Im Gespräch ist weniger vom Inhalt die Rede, als davon, wie er … [Read more...]

Das Duell

Der Film „Die Spiegel-Affäre“ kapriziert sich auf den Gegensatz zwischen Rudolf Augstein und Franz Josef Strauß. Worum es 1962 aber tatsächlich ging, fällt dabei unter den Tisch – um einen Kampf zwischen Rechtsstaat und Staatsmacht. VON FRANZISKA AUGSTEIN Am Abend des 26. Oktober 1962 besetzte die Staatsgewalt die Redaktionsräume des Spiegel in Hamburg. Es begann die sogenannte Spiegel-Affäre. Für den jungen westdeutschen Rechtsstaat war es eine Bewährungsprobe. Was war wichtiger: der … [Read more...]