Heiß auf den Kalten Krieg

Bernd Greiner zeigt in seiner exzellenten Biografie, wie Henry Kissinger die US-Außenpolitik mitprägte. VON FRANZISKA AUGSTEIN Als Richard Nixon 1968 Wahlkampf führte, gaben seine Mitarbeiter ihm ein Memorandum mit: Die Vereinigten Staaten seien bisher zu defensiv gewesen. Es gelte, der Welt zu zeigen, wer Herr auf dem Globus ist: mittels kleiner Kriege, militärischer Machtdemonstrationen an den Grenzen der UdSSR und Chinas sowie in der Dritten Welt, psychologische Kriegsführung nicht zu … [Read more...]