Die erste Seite ist der Vertrag mit dem Leser

Julian Barnes über das Schreiben, den Brexit, die Rolle des Geldes und darüber, warum Großbritannien ein seltsames Land geworden ist INTERVIEW: FRANZISKA AUGSTEIN An diesem Freitag erhält der britische Autor Julian Barnes für sein erzählerisches Werk den Siegfried-Lenz-Preis. Seine Eltern waren Französischlehrer, Julian Barnes selbst liebt Frankreich ebenso wie England. Sein erstes Buch, „Metroland“ (1980) handelt auch von Frankreich. Mittlerweile ist er weltberühmt. Er gehört zu den wenigen … [Read more...]